Eifersucht – begründet oder unbegründet?

Manchmal kommen Paare zu mir und einer der beiden ist sehr eifersüchtig.

Wenn man eifersüchtig ist, vertraut man dem anderen nicht und egal was derjenige sagt, man stellt es in Frage.

Für mich geht es dann erst einmal darum, herauszufinden woher kommt die Eifersucht.

Gibt es Konkreten Anlass dafür dem anderen zu misstrauen?

Hat er oder sie schon mehrmals Affären gehabt oder gibt es begründete Hinweise dafür, dass es so war oder ist?

Auch hier kann man gut mit der Brücke des Vertrauens arbeiten Beitrag vom 15. April).

Hier benutze ich mein juristisches Verständnis, um Klarheit in die Situation zu bringen:

Zum einen gehe ich vom Prinzip der Unschuldsvermutung aus. Solange keine eindeutigen Beweise vorliegen und der Partner es abstreitet, gehe ich davon aus, dass die Wahrheit gesagt worden ist.

Wenn viele zweideutige Hinweise vorliegen, dann würde sich spätestens im Verlauf der Gespräche zeigen, ob es begründeten Verdacht gab oder nicht.

Durch die Gespräche lässt man sich immer weiter aufeinander ein und kommt sich wieder näher und wenn etwas verheimlicht wird, steht das zwischen dem Paar und irgendwann kommt das  raus.

So war es auch bei Petra und Klaus. Nach einigen Gesprächen, wo beide sich immer mehr aufeinander eingelassen hatten und auch feststellen, dass sie sich immer noch liebten und weiterhin zusammen bleiben wollen, kam heraus, dass er eine Affäre vor einem Jahr hatte.

Im Endeffekt war es eine große Erleichterung für beide, als es raus kam. Petra wusste, dass sie sich selbst vertrauen kann, gleichzeitig war sie auch wütend und enttäuscht von ihrem Mann.
Er sagte, dass es sehr schwer für ihn gewesen war zu sehen, dass der sich genauso verhalten hatte, wie die Männer vorher in Petra`s Leben und er durch die Affäre in die selbe Kerbe gehauen hatte.

Erst jetzt konnte sie ihn wirklich neu wählen, als sie alle Informationen hatte und nichts mehr verheimlichte, denn auch er auch konnte sich erst jetzt wieder 100% auf sie einlassen.

Für viele wäre das das „Aus“ der Beziehung gewesen, aber beide haben durch die Gespräche ein großes Verständnis für den anderen gewonnen und wuchsen über sich hinaus. Danach haben sie die Partnerschaft leben können, die sie immer miteinander haben wollten.

Bielefeld, 03. Juni 2015

One thought on “Eifersucht – begründet oder unbegründet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.