Eheberatung

„Was heißt für Sie
eine erfüllte Ehe zu leben?“

Eheberatung

„Was heißt für Sie
eine erfüllte Ehe zu leben?“

Was wünschen sich Paare von einer Eheberatung?

Bei dem Eingangsgespräch für die Eheberatung in Bielefeld frage ich die Paare, was sie sich wünschen:

Wieder miteinander reden zu können ohne zu streiten.
Keine Missverständnisse und genervten Reaktionen, sondern ein wertschätzendes Miteinander.
Sich gegenseitig wahrnehmen und Ernst nehmen.
Kooperation im Alltag und sich nicht mehr alleine mit den Aufgaben fühlen.
Statt nebeneinander wieder ein miteinander erleben.
Körperliche Nähe und lustvolle Sexualität leben.
Ernst genommen werden mit den eigenen Sichtweisen und Gefühlen.

Kinder und ihre Nebenwirkungen

Die erste große Herausforderung für Paare, verheiratet oder auch nicht, ist die Zeit, in der sie Kinder bekommen. Das geschieht in der Rushhour des Lebens, Sie wollen außerdem beruflich weiter vorankommen und vielleicht auch Eigentum erwerben.

Man kann es nicht verhindern, als Mutter und Vater kommt man an seine Grenzen. Die Frage ist, wie geht man damit um? Lässt man den Stress am andern aus, so dass es zu Streit kommt oder zieht man sich immer weiter zurück, so dass von außen nicht erkennbar ist, wie schlecht es dem andern geht.

Es ist wichtig sich als Team zu sehen, so dass jeder seinen Teil dazu beiträgt als Eltern und als Paar. Auch wenn das Paare nicht planen, nehmen die meisten überbrachte Rollenverständnisse an. Als Frau geht man vielleicht in Teilzeit und Männer sehen sich in der klassischen Rolle des Versorgers. Wie man Aufgaben übernimmt, muss jedes Paar für sich entscheiden, wichtig ist, dass man das miteinander bespricht und eine von beiden getragene Lösung findet.

Mental Load

Selbst wenn die Rollenverteilung besprochen wurde, finden sich Frauen in der Überforderung wieder. Viele Aufgaben des sozialen Miteinanders werden von ihnen übernommen, in der Zwischenzeit beschreibt der Begriff Mental Load diese Situation. Frauen möchten nicht in erster Linie die Unterstützung ihres Partners, sondern, dass beide sich gemeinsam verantwortlich fühlen und mehr Initiative von den Vätern kommt.

Ein Link zum Blog zu dem Thema:

MENTAL LOAD – DIE ÜBERFORDERUNG DER FRAU IN DER FAMILIE

Team Eltern und erfüllte Partnerschaft

Auch wenn es viele Aufgaben gibt, die zu bewältigen sind oder man abends sehr müde ist, braucht man Zeit des Austauschs mit der Partnerin oder dem Partner. Nicht nur Verabredungen außerhalb der Wohnung sind Paarzeit, sondern auch die Zeit am Abend, wenn die Kinder im Bett sind, gehören dazu und sind sehr wichtig. Ich weiß, dass viele Paare abends zu müde sind oder andere Aktivitäten haben, so dass die Zeit zu Zweit rar ist. Man muss es in der eigenen Prioritätenliste immer mal auf Platz eins stellen und bewusst Zeit miteinander verbringen wollen. Natürlich zum Austausch und um schöne Zeit miteinander zu verbringen. Ich suche mit den Paaren Lösungen gemeinsame Zeit zu finden. Das alleine führt nicht zu einer wertschätzenden und klärenden Kommunikation, aber es bildet einen Rahmen dafür.

Wertschätzende Kommunikation statt Streit

Wenn man den Austausch nicht hat, fühlt man sich alleine, nicht gesehen und vielleicht auch nicht wertgeschätzt. Man hat die Verbindung zum anderen verloren und fühlt sich innerlich distanziert, was entweder zu Missverständnissen und Streit führt oder zu Rückzug. Wenn man sich zusätzlich gestresst fühlt durch einen herausfordernden Alltag, wird die Zündschnur noch kürzer. Diese innere Wirklichkeit führt dazu, dass man weniger reflektiert mit Situationen umgeht. Man macht schneller mal einen Vorwurf oder fühlt sich angegriffen und geht in Rechtfertigung oder Verteidigung.

Ich reflektiere mit den Paaren in der Ehetherapie, was in solchen Situationen geschieht. Wir untersuchen zum einen die Art und Weise der Kommunikation und suchen Lösungen, wie man wertschätzender mit schwierigen Situationen umgehen kann. Außerdem betrachten wir, welche inneren Schlussfolgerungen und Überzeugungen entstanden (wie zum Beispiel: ich fühle mich alleine; egal was ich tue, es macht keinen Unterschied) und wie diese die Art und Weise der Kommunikation beeinflussen. Das führt zu einem tieferen Verständnis für den andern und für sich selbst.

Wenn Sie mehr dazu lesen in meinem Blog lesen wollen:

WIE VERSTEHEN UNS NICHT MEHR, WARUM

AUSSTIEG AUS STREIT

STATT STREITKULTUR KONFLIKTLÖSUNGSKULTUR

STREIT VERMEIDEN: AUS PING PONG SITUATIONEN AUSSTEIGEN

STREIT IN DER BEZIEHUNG: DIE WICHTIGSTE REGEL, UM STREIT ZU VERMEIDEN

Auseinanderdriften

Über die Jahre driften die Paare, durch ihre vielen Aufgaben und den fehlenden Fokus auf die Paarbeziehung, immer weiter auseinander. Solange die Kinder noch kleiner sind, verbringt man vielleicht noch viel Zeit als Familie zusammen, je älter die Kinder werden und so selbständiger sie dadurch sind, fällt das immer mehr weg. Es kommen dann Paare zu mir, die merken, dass sie sich verloren haben, aber noch einen erfüllenden Weg finden wollen oder zumindest rausfinden wollen, ob es noch einen solchen gibt.

In der Eheberatung sprechen wir dann über Verletzungen und Enttäuschungen, klären die miteinander, so dass man sie nicht mehr vorwerfen muss. Außerdem gehen wir darauf ein, was beide sich für eine erfüllte Partnerschaft wünschen und wie man das umsetzen kann, das kann der Wunsch nach tiefgreifenden Gesprächen sein, mehr Wertschätzung und Anerkennung, gemeinsame Zeit im Alltag und für Unternehmungen und natürlich körperliche Nähe und Sexualität. Viele Paare im mittleren Alter leben dadurch wieder eine lebendige und glückliche Ehe.

Eintritt in die Rente

Wenn nun durch die Rente beide zu Hause sind, können Konflikte, die vielleicht schon Jahre unterschwellig bestanden, sich verstärken und zu Streit führen. Auch hier klären wir zusammen, welche Vorbehalte oder Enttäuschungen aus der Vergangenheit oder aus der aktuellen Situation bestehen und was es braucht, um die gemeinsame Zeit genießen zu können.

Affären

Die schwierigste Erfahrung, die man miteinander machen kann, ist, wenn einer der Partner eine Affäre hat, für eine Nacht oder vielleicht auch eine Außenbeziehung über Monate oder Jahre. Die allermeisten suchen nicht danach, aber sie erleben wieder etwas, was sie lange vermisst haben: Gute Gespräche, gesehen zu werden, Wertschätzung und Anerkennung und natürlich auch körperliche Nähe, wobei eine Affäre nicht da anfängt. Eine emotionale Affäre reicht schon aus, um einen selbst zu verwirren und den andern zu verunsichern und zu verletzen.

Manche müssen erst mal für sich klären, was sie wollen: Wollen Sie noch mit ihrem Ehemann oder Ehefrau zusammen bleiben oder sich trennen. Das ist manchmal ein etwas längerer Prozess, um aus dieser Ambivalenz aussteigen zu können.

Die besten Voraussetzungen hat das Paar, wenn derjenige, der die Affäre hatte, sich klar zu seinem Ehepartner oder Ehepartnerin bekennt und auf jeden Fall einen Weg finden will. Als betrogene Person, muss man natürlich für sich auch überprüfen, will ich das noch und wenn ja, wie kann ich wieder Vertrauen gewinnen.

Mehr zu dem Thema:

WIE KANN MAN NACH EINER AFFÄRE WIEDER VERTRAUEN?

WAS WILL ICH AFFÄRE ODER EHE? AUSSTIEG AUS DER AMBIVALENZ

Lesen Sie auch gerne bei Paarcoaching weiter oder über die Intensiv Paarberatung. Falls Sie erst einmal alleine kommen können, ist das im Einzelcoaching natürlich auch möglich.

Ihre Investition in sich selbst

60 Minuten Eheberatung: 150,- € (inkl. MwSt.)

Im Durchschnitt führe ich ein bis fünf Gespräche mit den Paaren.

Damit Sie sich schon mal ein Bild davon machen können, wie viele Termine für die Eheberatung in Ihrem Fall in Frage kämen, habe ich hier ein paar Fälle zusammen gestellt:

Wenn man prinzipiell zusammen bleiben will und zu mir kommt um bestimmte Probleme, die man miteinander hat, klären will, dann werden wir in der Regel mit ein bis drei Gesprächsterminen Ihre Absicht verwirklichen können.

Für den Fall, dass einer der Partner eine außereheliche Beziehung hatte und Sie sich trotzdem dafür entschieden haben zusammen zu bleiben, komme ich in der Regel mit ca. drei bis fünf Gesprächsterminen soweit mit dem Paar, dass man sich wieder vertraut und gemeinsam den neuen Weg gehen kann.

Wenn Sie die Partnerschaft mit Ihrem Partner prinzipiell in Frage stellen und ganz grundlegende Probleme haben, dann werden Sie nach dem zweiten bis dritten Gesprächstermin wissen, ob Sie weiter zusammen bleiben wollen und wenn Sie sich wieder für einander entscheiden, dann können noch zwei bis drei Termine sinnvoll sein, um eine gute Basis zu schaffen.

Da jedes Paar unterschiedlich ist, kann es natürlich immer zu Abweichungen kommen.

Die Ehetherapie kann auch per Videokonferenz durchgeführt werden.

Sie können mich gerne anrufen Tel 0521-327 33 80 oder mir eine E-Mail schreiben INFO@KERSTINGIRNUS.DE, um sich darüber hinaus zu informieren oder einen Termin zu vereinbaren.

Vereinbaren Sie ein Erstgespräch

Ich mache vorab immer ein Erstgespräch, damit wir uns kennenlernen und ich erfahre, was die Probleme, aber auch Ihre Absichten und Ziele sind.

Das Gespräch dauert eine Stunde und ist für viele schon eine interessante Erfahrung. Durch die Fragen, die ich stelle, können Sie einiges von Ihrem Partner erfahren, was Sie vorher vielleicht so noch nicht wussten.

Für das Erstgespräch nehme ich einen Kostenbeitrag von 90,- Euro (bar) inklusive MwSt..

Wenn Sie lesen wollen, was andere Paare zurück gemeldet haben:

FÜR DICH, RÜCKMELDUNGEN AUS DEN COACHINGGESPRÄCHEN

Absage und Verschiebung der Eheberatung

Es kann immer mal vorkommen, dass man ein Gesprächstermin nicht wahrnehmen kann oder doch lieber zu einem anderen Zeitpunkt kommen möchte.

Bitte informieren Sie mich als bald als möglich. Bis spätestens 48 Stunden (2 volle Werktage) vor Beginn ist eine kostenfreie Stornierung möglich.

Damit habe ich die Möglichkeit den Termin an andere Klienten weiter zu vergeben und Sie helfen mit, ein Ausfallhonorar in Höhe einer Zeitstunde zu vermeiden.