paarcoaching

Deshalb eine Paarberatung

.

Wenn Sie als Paar einen Termin zur Paarberatung und Eheberatung vereinbaren, dann haben Sie sicherlich schon einen längeren Weg voller Vorwürfe, Streit und Rückzug hinter sich.
Bei manchen sind es Monate, bei anderen schon Jahre oder gar Jahrzehnte.
Der Weg zu mir ist meist die letzte Lösung,  da man mit den eigenen Strategien keine nachhaltige Lösung gefunden hat.
Das Sie bisher keinen Weg zueinander gefunden haben, heißt allerdings nicht, dass es keinen gibt.

.

Konflikte gehören in eine Partnerschaft, wir haben nur nicht gelernt, sie vollständig zu lösen

Wenn zwei Menschen verliebt sind, erleben sie eine wundervolle Zeit der Liebe und Verschmelzung. Man ist in intensiver Kommunikation über das, was war und das, was man sich wünscht, man genießt jede Minute des Zusammenseins und der Sexualität.

Handelt es sich dabei nicht um ein Paar, das erst wenige Monate zusammen ist, sondern um ein Ehepaar, das seit 15 Jahren verheiratet ist und zwei Kinder hat, denkt man vermutlich, so etwas gibt es doch eigentlich nur im Märchen.

  • Wieso verändern sich Partnerschaften, so dass das man sich anscheinend entfremdet?
  • Kann man sich wieder neu in seinen Partner verlieben?
  • Konflikte gehören zum Leben und somit auch zu einer Partnerschaft, das ist ganz natürlich. Wenn man allerdings die Probleme nicht vollständig klärt, dann entfernt man sich immer weiter voneinander.

.

Männer und Frauen sind unterschiedlich

Das kann man bei Frauen in der Regel daran ablesen, dass sie dem Mann vergangene Erfahrungen immer wieder „aufs Butterbrot schmiert“. Für die Männer: „Sie will euch nicht ärgern, das heißt einfach, dass sich die Sache noch nicht erledigt hat“.

Männer reden nicht so viel über das, was nicht funktioniert in Partnerschaft und doch steht es zwischen ihnen und sie entfernen sich immer weiter von ihren Frauen und irgendwann stellt einer der Partner dann fest, dass man keine Gefühle mehr für den anderen hat.

Dass man die Liebe allerdings nicht mehr spürt, heißt nicht, dass sie nicht mehr da ist.

Man hat nur einige Probleme zwischen sich angehäuft, die dazu geführt haben, dass man sich voneinander entfernt hat. Dann kommen Paare zu mir und sagen „ich weiß nicht, ob ich meinen Partner noch Liebe.“

.

Im Paarcoaching ist meine Absicht, dass die Paare ihre Vorwürfe und Verletzungen miteinander klären

Mit der Zeit kommt man wieder in Kontakt mit seinen Gefühlen für den anderen, wenn sie noch vorhanden sind. Aus meiner Erfahrung ist das tatsächlich bei 80% der Paare so.

Meistens würden die Paare also lieber zusammen bleiben, wenn Sie einen Weg finden würden. Sie wollen nur nicht so weiter machen wie bisher.

Die Gespräche in der Paarberatung bzw. Eheberatung dienen dann dazu neue Wege aus den Konflikten zu finden, dabei müssen sie nicht wissen wie das gehen soll, sondern sich nur auf die Gespräche einlassen und mitspielen.

.

Statt Streit, Vorwurf und Entwertungen eine wertschätzende Kommunikationskultur erschaffen

Streit, Vorwurf, Entwertungen, bis hin zu eskalierenden Streitigkeiten sind der hilflose Versuch gehört zu werden.
Man will eigentlich etwas positives erreichen, aber das Mittel der destruktive Kommunikationskultur funktioniert nicht: 

  • Es haben sich viele Enttäuschungen angesammelt, so dass man aus einer vorwurfsvollen Haltung nicht mehr heraus kommt.
  • Man weiß nicht mehr wie man Dinge ansprechen soll, ohne dass der andere aggressiv darauf reagiert.
  • Man ist von Beginn an in einer Verteidigungshaltung, so dass ein normales Gespräch kaum noch möglich ist. Es entsteht ein Argumenten – Ping – Pong und keiner hört dem anderen mehr zu.

Hier komme ich dann ins Spiel, in dem ich die destruktive Kommunikation mit Ihnen analysiere und Sie neue Wege finden, die Dinge zu sagen und zu klären, die wichtig für Sie sind.

Dabei nehme ich nicht nur eine neutrale Position ein, sondern ich bin beiden Partnern gegenüber loyal. Meine Absicht ist beide Sichtweisen zu verstehen, um dann vermittelnd wirken zu können.

Wenn Sie für ihre langwierigen Probleme Lösungen in den Gesprächen der Paarberatung und Eheberatung gefunden haben, können Sie selbständig diese Erfahrungen auf andere Situationen übertragen und Sie brauchen mich immer weniger.

.

Die Gründe für Probleme liegen häufig in der Vergangenheit

Bei vielen Paaren liegt die Entstehung des Problems nicht in der Partnerschaft, sondern in der Zeit davor.
Um zu verstehen, worum es eigentlich geht, schauen wir uns im Paarcoaching an, wie das Problem eigentlich entstanden ist.

.

Einfluss durch vorherige Beziehungen

Wenn man in der vorherigen Beziehung betrogen und deswegen verlassen wurde, prägt einen das.
Man ist vorsichtiger in der neuen Beziehung und lässt sich nicht mehr so auf den anderen ein, was dann natürlich in Missverständnissen, Vorwürfen und Distanz mündet.
Das man so handelt ist eine normale Schutzreaktion, sie hat nur leider das gegenteilige Ergebnis zur Folge und wirkt wie eine sich selbst erfüllende Prophezeiung.

.

Überlebensmuster aus der Kindheit und Jugend

Die Geburt der Kinder, berufliche Anforderungen, Hausbau oder auch Krankheit und Pflege der eigenen Eltern führen zu Stresssituationen bei Paaren.
Alte Überlebensmuster werden aktiv, die einen auch früher als Kind oder in der Jugend durchs Leben brachten. Das kann zum Beispiel sein, ich mache es am besten selbst oder ich mache mein eigenes Ding.
Mehr dazu in meinem Blogbeitrag, welchen Einfluss die Eltern auf die eigene Partnerschaft haben.

.

Kindheits-Überzeugungen über sich selbst

Vielleicht greifen aber auch alte Kindheits-Überzeugungen in Bezug auf die eigene Person wieder, wie „ich bin nicht gut genug“ oder „ich genüge nicht“.
Damit Sie verstehen, was ich meine, hier ein typisches Beispiel: Der Ehemann äußert wenig Anerkennung und Wertschätzung, weil er es auch nicht in seiner Kindheit erfahren und gelernt hat. Das führt dazu, dass seine Frau das persönlich nimmt und daraus schlussfolgert: „Dann kann ich wohl nicht gut genug sein, wenn er so mit mir ist“. Alles eigentlich Missverständnisse, das Problem daran ist, dass man sie glaubt.
Mehr zu dem Thema in meinem Blog: Durch Anerkennung retten Sie Ihre Partnerschaft

.

Unterschiedliche Persönlichkeiten

Probleme können auch durch unterschiedliche Persönlichkeiten entstehen. Der eine ist zum Beispiel mehr auf sich bezogen: Auf die eigenen Wünsche, Bedürfnisse oder beruflichen Erfolg um jeden Preis.
Sein Partner ist viel kompromissbereiter, steckt zurück, stellt sich selbst hinten an.
Das kann im schlimmsten Fall zu Abhängigkeitsverhältnissen führen, zumindest aber zu einem Ungleichgewicht in der Partnerschaft.
Wenn man sich benachteiligt fühlt, drückt man das aus, durch Unzufriedenheit, Rückzug oder aktiver durch Vorwürfe und Vorhaltungen.

.

Ein wesentlicher Teil der Paarberatung und Eheberatung ist, den Hintergrund des Problems zu verstehen.
Dadurch entwickeln die Paare Verständnis für einander und die Liebe kann wieder frei fließen.
Wenn man dann konkret Absprachen trifft, wie man miteinander sein will, dann haben die Veränderungen bestand.
Mehr dazu auf meiner Seite zur Methode.

 .

Um noch mal auf die Frage zurück zu kommen, ob man sich wieder neu in seinen Partner verlieben kann

Ich erlebe es immer wieder, wie Paare sich auf einmal wieder nah und ganz verliebt ineinander sind, wenn sie ihre Probleme miteinander geklärt haben und nichts mehr zwischen ihnen steht.

Wenn Sie durch Ihren Konflikt hindurch gehen und nicht davor kapitulieren, werden Sie eine ungeahnte Liebe, Nähe und Vertrautheit mit Ihrem Partner erleben. Das wird sich auch in Ihrer Sexualität widerspiegeln.

Wenn Sie mehr über den Ausstieg aus der Streitspirale lesen wollen, finden Sie hier ein paar hilfreiche Links zu Beiträgen aus meinem Blog:

Ausstieg aus Streit

Statt Streitkultur Konfliktlösungskultur

Die Arbeit ist immer wichtiger als ich

.

Mein Partner hat eine Affäre! – Das löst meist eine große Krise aus

Wenn die Paare mit dem Thema Affäre zu mir kommen, wollen sie die schmerzhafte Erfahrung verarbeiten, um ihrer Partnerschaft eine Chance zu geben. 

Wenn der Partner dann anfängt zu erzählen, wozu er oder sie eine Affäre hatte, dann hat es fast immer etwas damit zu tun, dass er vorher in der Partnerschaft unglücklich war, vielleicht haben beide auch schon viel über die Probleme gesprochen, aber es hatte sich nichts geändert.
Man triftet immer mehr auseinander bis man aus der unglücklichen Situation mit einer Affäre ausbricht.

Wenn das rauskommt, ist das ein Schock für den anderen.
Es ist aber auch die Möglichkeit miteinander zu klären, was vorher nicht funktioniert hat.

Für das Paar ist es häufig schwierig alleine aus so einer Krise herauszukommen. Das Vertrauen ist natürlich sehr erschüttert.
Meine Erfahrung ist aber auch hier, dass die Paare die Chance nutzen wollen und mit Unterstützung des Paarcoachings alte Probleme jetzt wirklich angehen und gestärkt aus der Situation hervorgehen.

In meinem Blog habe ich einiges dazu geschrieben: hier nur eine kleine Auswahl:

Neuanfang nach einer Affäre. Ist das möglich?

Mein Partner hat mich betrogen und meine Gedanken kreise jetzt die ganze Zeit darum

Lügen und Heimlichkeiten bei einer Affäre

Eifersucht begründet oder unbegründet

.

Falls Ihr Partner nicht mit will oder Sie für sich erst einmal alleine Fragen klären wollen, ist das Einzelcoaching eine gute Möglichkeit Klarheit für sich und über die nächsten Schritte zu finden.

.

Ihre Investition

60 Minuten Paarcoaching: 140,- € (inkl. MwSt.)
Im Durchschnitt führe ich ein bis fünf Gespräche mit den Paaren.

Damit Sie sich schon mal ein Bild davon machen können, wie viele Termine für die Paarberatung/ Eheberatung in Ihrem Fall in Frage kämen, habe ich hier ein paar Fälle zusammen gestellt:

  • Wenn man prinzipiell zusammen bleiben will und zu mir kommt um bestimmte Probleme, die man miteinander hat, klären will, dann werden wir in der Regel mit ein bis drei Gesprächsterminen Ihre Absicht verwirklichen können.
  • Für den Fall, dass einer der Partner eine außereheliche Beziehung hatte und Sie sich trotzdem dafür entschieden haben zusammen zu bleiben, komme ich in der Regel mit ca. drei bis fünf Gesprächsterminen soweit mit dem Paar, dass man sich wieder vertraut und gemeinsam den neuen Weg gehen kann.
  • Wenn Sie die Partnerschaft mit Ihrem Partner prinzipiell in Frage stellen und ganz grundlegende Probleme haben, dann werden Sie nach dem zweiten bis dritten Gesprächstermin wissen, ob Sie weiter zusammen bleiben wollen und wenn Sie sich wieder für einander entscheiden, dann können noch zwei bis drei Termine sinnvoll sein, um eine gute Basis zu schaffen.

Da jedes Paar unterschiedlich ist, kann es natürlich immer zu Abweichungen kommen.

Sie können mich gerne anrufen Tel 0521-327 33 80 oder mir eine E-Mail schreiben info[at]kerstingirnus.de, um sich darüber hinaus zu informieren oder einen Termin zu vereinbaren.
.

Vereinbaren Sie ein Erstgespräch

Ich mache vorab immer ein Erstgespräch, damit wir uns kennenlernen und ich erfahre, was die Probleme, aber auch Ihre Absichten und Ziele sind.
Das Gespräch dauert eine Stunde und ist für viele schon eine interessante Erfahrung. Durch die Fragen, die ich stelle, können Sie einiges von Ihrem Partner erfahren, was Sie vorher vielleicht so noch nicht wussten.

Für das Erstgespräch nehme ich einen Kostenbeitrag von 70,- Euro (bar) inklusive MwSt..

Wenn Sie lesen wollen, was andere Paare zurück gemeldet haben:

Rückmeldungen aus den Coachinggesprächen

.

Absage und Verschiebung der Paarberatung und Eheberatung

Es kann immer mal vorkommen, dass man ein Gesprächstermin nicht wahrnehmen kann oder doch lieber zu einem anderen Zeitpunkt kommen möchte.
Bitte informieren Sie mich als bald als möglich. Bis spätestens 48 Stunden (2 volle Werktage) vor Beginn ist eine kostenfreie Stornierung möglich.
Damit habe ich die Möglichkeit den Termin an andere Klienten weiter zu vergeben und Sie helfen mit, ein Ausfallhonorar in Höhe einer Zeitstunde zu vermeiden.