Affäre

Hat mein Partner eine Affäre?


Wenn der Partner sich anders verhält als sonst, dann fängt man an zu grübeln: Hat mein Partner eine Affäre?
Es gibt ein paar typische Hinweise, die bei einer Affäre immer wieder auftauchen. Ob es dann tatsächlich so ist, braucht natürlich eindeutiger Beweise oder der andere sagt es von sich aus, was immer die beste Variante ist.


Der andere legt das Handy kaum noch aus der Hand


Sören erzählte, dass seine Frau Marie kaum noch ihr Handy aus der Hand legte. Sie schaute als erstes morgens darauf und abends war es das letzte, was sie machte. Sie war schon vorher viel mit ihren Freundinnen im Austausch gewesen, aber seit einem Monat hat sie nur noch Augen für das Handy und noch weniger für ihn.
Er stellte auch fest, dass sie das Passwort geändert hatte, was früher nie ein Problem war. Jeder nahm gerade das Handy, was da war, um zum Beispiel Fotos zu machen, was sie jetzt nicht mehr wollte.

Wenn er sie darauf ansprach, dann sagte sie lediglich, das würde er sich einbilden. Es wäre ja auch normal, dass jeder seine Privatsphäre, auch in einer Partnerschaft, haben wolle.

Es war dann tatsächlich so, dass sie sich in ihren Arbeitskollegen verliebt hatte. Dem Kollegen ging es auch so und wenn man Schmetterlinge im Bauch hat, dann will man ganz viel Zeit mit dem anderen verbringen. Die hauptsächlichen Kommunikationswege sind dann What`s App und andere Messenger-Programme.

Manchmal ist es auch nicht die verstärke Handynutzung, sondern das Tablet oder der Computer.

Bei den beiden kam es dann, wie es kommen musste: Sören hat zufällig eine eindeutige Nachricht von dem Kollegen auf dem Handy gesehen, die gerade neu reinkam. Er war schon fast soweit heimlich ins Handy zu schauen, da jede Nachfrage von seiner Frau abgeschmettert wurde.
Das sollte allerdings nie die erste Wahl sein, sondern dass man das Gespräch sucht.
In den meisten Fällen, fliegt die Affäre über das Handy auf.


Lügen und Unstimmigkeiten nähren die Frage: Hat mein Partner eine Affäre?


Es tauchen kleine Unstimmigkeiten und Lügen auf.
Marie kam häufiger spät abends nach Hause und sagte, dass sie länger arbeiten musste. Er rief sie dann manchmal in der Firma an und sie ging dann nie ran. Wenn er sie darauf ansprach, sagte sie, dann war sie wohl auf Toilette oder es gab eine Besprechung mit der Kollegin, die auch länger geblieben war.
Sie musste tatsächlich gerade mehr arbeiten, aber sie machte auch häufig noch einen Spaziergang mit dem Arbeitskollegen, bevor sie nach Hause fuhr.

Er entdeckte dann auch mal einen Bon eines Restaurants in ihrer Jackentasche, als er einen Schlüssel suchte. Der Bon war datiert auf einen Abend, bei dem sie gesagt hatte, sie müsste länger im Büro bleiben.
Vorher war es lediglich ab und zu ein Gedanke, ´hat sie eine Affäre?`. Mit dem Bon hatte sich der Zweifel festgesetzt.

Als er sie darauf ansprach, sagte sie, dass sie nur nicht erwähnt hätte, dass die Besprechung im Restaurant statt fand, weil er ja ständig Stress machen würde.

Sie sagte auch mal, dass sie beim Sport abends war, was sie schon immer regelmäßig gemacht hat.
Nur die Sportkleidung war nicht verschwitzt und das Handtuch nicht feucht, wie sonst. Als er sie darauf ansprach, sagte sie, dass sie nur den Yoga-Kurs besucht hätte, der nicht anstrengend war und sie auch gar nicht danach duschen musste.
Wieviel Gewicht man solchen Unstimmigkeiten geben soll, hängt viel von der Häufung ab, in der sie gerade auftreten.


Abweisende Reaktion auf Fragen


Die Frau bei dem Beispielpaar ist auf die Fragen nicht eingegangen, fand Ausreden und hat ihm teilweise die Schuld gegeben.
Er würde das falsch einschätzen und eine Privatsphäre unter Paaren wäre ja auch normal. Sie hat ja prinzipiell auch recht. Es ging hier allerdings um ihr veränderte Verhalten, dass sie ihre Pin geändert hatte.

Sie fühlte sich ertappt und versuchte sich rauszureden und Angriff ist ja bekanntlich die beste Verteidigung.


Emotionale Kälte


Wenn man in einer Partnerschaft ist und sich in jemand anderen verliebt, dann spürt man die Liebe für den Partner erst einmal nicht mehr.
Ob die Liebe aber tatsächlich gegangen ist und man das Leben mit dem anderen will, muss sich erst noch zeigen. Häufig genug ist die Liebe zum langjährigen Partner noch da, wie die Sonne und es sind nur viele Wolken davor gekommen.

Die anfängliche Verliebtheit ist ein bisschen wie eine Psychose. Man sieht nicht mehr klar, ist wie in einer rosaroten Blase. So ging es auch der Frau aus dem Beispiel. Sie wollte Zeit mit dem anderen verbringen und nahm ihren Mann nur noch durch eine kritische Brille war und wollte vor allem Distanz.

Was sie früher an ihm mochte, hatte keinen großen Wert mehr und die Eigenschaften, über die sie eher schmunzelnd früher drüber weg schaute, hatten jetzt eine große negative Bedeutung. Sie konnte ihn nicht mehr so Wertschätzung wie früher und war dadurch nicht mehr erreichbar für ihn und wirkte emotional kalt. Er nahm das in vielen Momenten war, wo früher Vertrautheit war, war nun Distanz. Auch in solchen Situationen zweifelt man: Hat mein Partner eine Affäre?

Es gibt verschiedenste Gründe, warum Partner eine Affäre beginnen. Es kann auch sein, dass der Hauptgrund Sex ist und man die Partnerschaft nicht in Frage stellt. Dann wirkt der andere ganz normal und man kann an dem emotionalen Verhalten keine Veränderung erkennen.

So war es hier in dem Beispiel allerdings nicht.
Als er sie mit seiner Entdeckung konfrontierte, wusste sie, sie konnte sich nicht mehr rausreden. Es dauerte zwar noch ein paar Tage, bis sie ihm alles sagte, aber irgendwann war alles raus und sie redeten über ihre Partnerschaft, was mit ihnen passiert war und sie spürte, dass die Liebe noch nicht so weg war, wie sie es eigentlich dachte.


Resume


Wenn sich einige der Hinweise häufen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der andere eine Affäre hat. Endgültig weiß man es erst, wenn eine eindeutige Aussage oder Beweise vorliegen.
Ich habe genug ungewöhnliche Erfahrungen gemacht, wo viele Kriterien vorlagen, aber es dann doch einen anderen Grund gab.

Wenn man nicht weiß, ob man verrückt spielt oder die Eifersucht doch berechtig ist, hilft ein Einzelcoaching. Ich kann Ihnen bei der Einschätzung helfen. Und hier noch der Link zum Paarcoaching.

Es gibt einige Beiträge im Blog zum Thema Affäre, wie z.B. Affäre als Chance.

Kerstin Girnus, Praxis für Paarberatung in Bielefeld, 05. Februar 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.